Wir machen Bücher!

Der Verlag

 

Aktuell!

Andreas Dury liest aus dem neuen Buch von Marcella Berger "Die Frauen des Dulders" die Geschichte "Das Schweinemodell". Hörenswert!

http://inhalt.podcastliteratur.de/

 

Was machen wir?
Die Edition Pauer ist ein kleiner Verlag für ungewöhnliche Bücher. Wir akzeptieren Manuskripte, die uns interessieren, die aber ein Publikumsverlag aus wirtschaftlichen Gründen nicht annehmen würde. Zum Beispiel verständliche (!) Gedichte, Sprachakrobatik oder seltsame Geschichten.
Wir nehmen nicht alles und jeden. Aber wer bei uns ein Buchprojekt verwirklicht, wird vom Manuskript bis zum fertigen Buch individuell, kompetent und umfassend beraten.
Information:
Rufen Sie uns an und informieren Sie sich über unsere Bedingungen.
Kontakt:
06195-62519
Wie bestellt man unsere Bücher am besten?
Der direkte Weg ist der beste: Bestellen Sie direkt beim Verlag p.pfeffer@dunkel.de. Wenn Sie Ihre Postadresse angeben, werden Ihnen die Bücher mit Rechnung zugeschickt.
Sie können natürlich aber auch über die Buchhandlung Ihres Vertrauens bestellen.

Erscheint demnächst in der

Edition Pauer

 

Paul Pfeffer
Brinkmann und ich
Geschichten aus dem Männeralltag
mit Zeichnungen von Kay Kassel
Hardcover, 218 Seiten, 16,80 Euro
ISBN 978-3-947930-08-1
Edition Pauer, Kelkheim 2021

zu bestellen bei p.pfeffer@dunkel.de

 

Brinkmann ist das, was man einen Macho der gehobenen Art nennen könnte. Immer ist er bemüht um einen gewissen Stil, einen durchtrainierten Körper und das neueste Mobiltelefon. Aber oft bleibt es bei der Bemühung. Eigentlich will er doch nichts anderes, als seiner Umwelt – insbesondere der weiblichen – zu imponieren. Hierunter muss auch sein intellektueller Bekannter, der die heiteren Episoden aus der Ich-Perspektive erzählt, leiden, wenngleich er Brinkmann insgeheim beneidet. Die beiden sind einander in herzlicher Abneigung zugetan. Sie können sich

einerseits nicht leiden, können aber andererseits auch nicht

voneinander lassen.

Paul Pfeffers Geschichten aus dem Männeralltag

sind für Männer ein amüsanter Spiegel,

für Frauen sind sie eine Fortbildung in Männerkunde.

 

 

Neu!

Peter Peters:

Schreckschrauben schreiben schräg

Fonesische Dichtungen und andere Gereimtheiten
mit Zeichnungen von Andreas Cochlovius

Hardcover, 125 Seiten,
80 Zeichnungen
DIN A4 Querformat

18,00 Euro

 

Das Buch ist eine sehr unterhaltsame Sammlung

von heiteren bis ernsten Sprachjonglagen.

 

Peter Peters macht mit der Sprache das,

was ein Jongleur mit seinen Bällen macht.

Ein Muss für Liebhaber von Spielen mit der Sprache.

(Jo Paulus)

 

Peter Peters, der Wortakrobat, at his best!
Die kraftvollen Zeichnungen von
Andreas Cochlovius sind ebenfalls ein Genuss.

 

Bestellungen über p.pfeffer@dunkel.de

 

Neu!
Liebe Freundinnen und Freunde der Literatur,
in der Edition Pauer ist ein neues Buch erschienen:
Christian Knopf
Über alles oder nichts
Gedichte zum Schmunzeln
ISBN 978-3-947930-17-3
Softcover, 322 Seiten, 16,80
zu bestellen bei p.pfeffer@dunkel.de
Kann ein Mensch in Reimen denken? Christian Knopf ist offenbar so einer, der das kann. Er nimmt sich ein Thema vor, und schon geht’s los. Was die Reimkunst angeht, steht er in einer Reihe mit Größen wie Erich Kästner und Wilhelm Busch. Wer’s nicht glaubt, werfe einen Blick in dieses Buch.
Der Blick des Dichters auf Menschen und Welt ist humorvoll, ein wenig fatalistisch und von milder Skepsis geprägt. Was kommt heraus? Gedichte über alles oder nichts zum Schmunzeln, zum Nachdenken … und zum Vorlesen!

 

 

 

Neu!


Sigrid Schmitz

Malta
Betrachtungen einer Reisenden
mit Bildern und Zeichnungen
von der Autorin
Hardcover, 132 Seiten, 16,80 Euro
ISBN 978-3-947930-16-6
Edition Pauer 2021

Sie sucht Abstand zum Alltagsstress in Berlin, Ruhe, Erholung in der Natur ... und findet Malta! Damit beginnt eine Reise durch verschiedene Zeiten: Maltas geheimnisumwitterte frühe Geschichte vor Tausenden von Jahren, die Erlebnisse und Erfahrungen auf der Insel 1994, Erinnerungen an die
eigene Vergangenheit und die Berliner Gegenwart im Jahr 2020 werden zu einem dichten Geflecht verwoben.
Dies ist kein klassischer Malta-Reiseführer. Stattdessen erzählt die Autorin ihre ganz persönliche Geschichte,

inspiriert durch ihre Erlebnisse auf Malta und den

Nachbarinseln Gozo und Comino im Frühjahr
1994. Es sind assoziative Betrachtungen d

urch verschiedene Zeiten, wobei
sie Maltesisches mit Persönlichem,

Historisches mit Aktuellem verknüpft.

Sie beschreibt Stadtlandschaften, Naturerlebnisse und menschliche
Begegnungen, und sie notiert Gedanken zur maltesischen Geschichte, zu
Literatur und Gemälden, zur römisch-katholischen Religion, zum
Rollenverständnis der Frau, zu den Themen Göttin, matriarchale Kulturen,
Maria – und zu Jesus als erotisierendem Mann.

Sigrid Schmitz nimmt ihre Leser auf ihre ganz besondere, erfrischend
offene Weise
mit auf diese Reise, die schließlich zu einer Entdeckungsreise zu sich
selbst wird.

Bestellungen unter p.pfeffer@dunkel.de

 

 

 

Neu!


Ulrich Leuschner
Aus meiner Sicht - aus meiner Zeit
Softcover, 683 Seiten, 19,80 Euro
ISBN 978-3- 947930-20-3
Edition Pauer; Kelkheim 2021
Bestellungen über p.pfeffer@dunkel.de
Ulrich Leuschner befasst sich in dem Buch mit Abschnitten der deutschen Geschichte und Politik vom Ersten Weltkrieg bis in das erste Jahrzehnt des zweiten Jahrtausends. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den ehemaligen deutschen Ostprovinzen, besonders auf Schlesien und seinen Nachbarn. Er berichtet über Ursachen und Hintergründe für Flucht und Vertreibung der Deutschen aus dem Osten, die bereits nach dem Ersten Weltkrieg angelegt waren und nach dem Zweiten Weltkrieg wirksam wurden, sowie den langen Weg bis zur Wiedervereinigung des als Kriegsfolge geteilten Deutschlands. Aber auch auf die russisch-polnischen Beziehungen – insbesondere auf die Umsiedlung von Polen aus dem sogenannten Ostpolen – geht er ein.

Manches wird notwendigerweise nur gestreift. Andererseits werden
auch Einzelheiten dargelegt, wie sie heute leider allzu oft der
political correctness geopfert und damit der Veröffentlichung
vorenthalten werden. Stets sollte man sich dabei an den Satz
des Philosophen Georg Friedrich Wilhelm Hegel erinnern:
„Die wissenschaftliche Diskussion wird zum Scheitern gebracht,
wenn sie von einer Seite unter die Herrschaft des Verdachts
gestellt wird: des Verdachts, dass die andere Seite mit ihren
Aussagen böse politische Absichten verfolgt.“

 

 

 

Neu!

 

Anna Gulczynska

Mein Liebchen ist kein Bübchen

Gedichte/Poems/Wiersze

Edition Pauer

Kelkheim 2021

80 Seiten, 12, 80 Euro

ISBN 978-3-947930-14-2

 

Anna Gulczyńska wurde 1977 in Gdańsk geboren und ist in Bydgoszcz aufgewachsen. Dort studierte sie an der Hochschule für Lehrerausbildung. Im Jahr
2000 zog sie nach München und begann ein Studium der Germanistik. Die Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache brachte sie zum Schreiben. Bei
einem einjährigen Aufenthalt in England und durch die Beschäftigung mit englischer Poesie enstanden erste Gedichte in englischer Sprache. Erst der intensive Umgang mit diesen beiden Sprachen führten sie zurück zu ihrer polnischen Muttersprache.

Anna Gulczyńska ist bisher in zwei Anthologien
vertreten. „Mein Liebchen ist kein Bübchen“ ist
ihre ist ihre erste eigenständige Buchveröffentlichung.
Die Autorin lebt in Berlin.


 

 

 

Neu!

 

Marcella Berger,

Die Frauen des Dulders – und andere Zumutungen,

Geschichten nach Homer

mit einem Nachwort von Gerd Antos

Edition Pauer

Kelkheim 2020

180 Seiten, 14, 80 Euro

ISBN 978-3-947930-10-4

 

Die Verführerin und Verderberin des Mannes ist in Circe zum Mythos geworden – die ergebene Gattin ist es in Penelope. In Marcella Bergers doppelbödigen Erzählungen mit viel Unterhaltungswert tauchen Homers Figuren als reale Menschen in tragikomischen Alltagsgeschichten der Gegenwart auf und gewähren überraschende Einblicke in den Geschlechter- und Liebeskampf. Was zu einem Klischee geronnen schien, wird wieder lebendig: In diesen Versuchsanordnungen verschlägt es die eine Protagonistin ins Kuba des Jahres 1959, die andere in erotische Abenteuer

und für eine dritte gerät der Ausbruch

aus einer Beziehung zu einer Reise ohne Wiederkehr.

 

Acht Texte sind in diesem Band versammelt. Sie führen irrlichternde Motivlagen vor und kreisen um die Zumutungen des Lebens. Die Frauen des „Dulders“ (Beiname für Odysseus) sind keineswegs passiv, sondern ziemlich mobil und auf ihrer je eigenen Odyssee unterwegs – und das ist nicht nur räumlich zu verstehen. Sie sind auch unterwegs zu sich selbst.

 

Auch wenn hier also die großen Themen des Lebens verhandelt werden -

Liebe und Tod, Freiheit und Abhängigkeit – geschieht dies als leichtfüßiges

Spiel mit der Überlieferung. Humor und Ironie blitzen auf und sorgen

für lustvolle Überraschungen. Und doch sind diese Geschichten voller Poesie

und von atmosphärischer Dichte.

 

So urteilt die Kritik über Marcella Bergers literarisches Schaffen:

 

Marcella Bergers kraftvolle Prosa, gedank-
liche Tiefe, feine Charakterisierung und die poetischen Bilder
gefallen sehr!“ (Pfälzischer Merkur).

 

Amüsant, sarkastisch, hintersinnig, ein Lese-
vergnügen mit Tiefgang“.(Saarbrücker Zeitung).

 

Diese genauen Schilderungen, diese verschiedenen Blickwinkel der
Verletzlichkeit und der Missverständnisse verdienen es, gelesen zu
werden.“ (SWR)

 

Bestellungen über p.pfeffer@dunkel.de

 

 

 

 

 

Neu!

 

Angelo Niklas

Schwäne glauben an Poeten

Mein Akrostichon von Abel bis Yela

von 1963 bis 2020

Edition Pauer, Kelkheim 2020

ISBN978-3-947930-11-1

Hardcover, 120 Seiten, 14,80 Euro

 

Bestelladresse: p.pfeffer@dunkel.de

 

Das Akrostichon ist eine altehrwürdige Gedichtform, die von Angelo Niklas (alias Alfred Keil) in beeindruckender Form wiederbelebt wird. Es handelt sich um Namensakrostichen. Wie das funktioniert, erklärt er selbst.

 

Meine Akrostichen entstehen so: Ich schreibe den Namen einer Person senkrecht auf ein Blatt Papier. Anschließend mache ich aus jedem Buchstaben von links nach rechts einen Vers, also eine

ganze Zeile. Der Vollständigkeit

halber reimt sich das Ganze dann auch.“

 

Försteropa

(Enkels Eichbaum)

 

F rösche quaken, Rehe springen,

Ö de gähnt im alten Feld.

R iesen schnauben, Schellen klingen,

S orgst dich, weil der Hund nicht bellt.

T annenschonung, Buchenhaine,

E ine Eiche für das Kind,

R eichst ihm schöne bunte Steine,

O d um Od entdeckt der Wind.

P usteblume lässt dich lachen,

A lles wirst du richtig machen.

 

Angelo Niklas‘ Akrostichen sind Edelsteine,

die der Autor sprachlich wie inhaltlich geschliffen hat,

bis nichts Überflüssiges mehr daran ist.

Ein Muss für Liebhaber anspruchsvoller Lyrik.

Endlich erschienen: die Kurzkrimis von Paul Pfeffer!

 

Paul Pfeffer
Im Himmel der glücklichen Frauen
Softcover, 218 Seiten

Covergestaltung: Christina Eretier
ISBN 978-3-947903-02-9
9,80 Euro

Paul Pfeffers Kurzkrimis sind von besonderem Zuschnitt. Der Autor geht realistischerweise davon aus, dass mindestens die Hälfte aller Morde unentdeckt bleibt. Diesen Fällen gilt sein Interesse. Die Geschichten bewegen sich im kriminalistischen Dunkelfeld und im Niemandsland zwischen Realität und Fiktion. Entsprechend schräg und skurril sind die Episoden, von denen Paul Pfeffer erzählt.
Dass einige der Geschichten in der Eifel spielen, ist dem Umstand geschuldet, dass sich die Eifel gut für Kriminalgeschichten eignet und dass einige davon dort geschrieben worden sind. Manche Geschichten sind aber auch am Taunussrand angesiedelt. Das hat damit zu tun, dass der Autor dort wohnt und sich auskennt.

Bestellungen über p.pfeffer@dunkel.de. Die Bücher werden mit Rechnung zugeschickt.

 

 

 

Gerd Müller-Droste (Hrsg.)

Liebende … auf Mindestabstand

Gedichte und Geschichten in Zeiten von Corona

mit Illustrationen von Mike Kuhlmann

Edition Pauer, Kelkheim 2020

ISBN 978-3-947930-09-8

Softcover, 220 Seiten

14,80 Euro

Bestelladresse: p.pfeffer@dunkel.de

 

Ein besonderes Buch in besonderen Zeiten!

 

Seit Beginn der Pandemie sammelte Gerd Müller-Droste in Kooperation mit Jamali Diversity e. V. mehr als drei Monate lang Gedichte und Geschichten, die persönliche Erfahrungen und Wahrnehmungen des Ausnahmezustands in Zeiten von Corona widerspiegeln. Mit Unterstützung der Frankfurter Neue Presse/Höchster Kreisblatt, der Frankfurter Rundschau und dem Verleger Paul Pfeffer von Edition Pauer gelang es, mehr als 70 Autorinnen und Autoren für das Projekt zu gewinnen, und es entstand eine einzigartige Auswahl von Texten aus dem Main-Taunus-Kreis, dem Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus.

60 Autorinnen und Autoren sind mit über 80 Beiträgen in den Bereichen Erzählerisches, Journalistisches und Lyrisches in diesem Buch vertreten. Nachdenkliches, Amüsantes, Spannendes wechseln sich ab, und die Illustrationen

des Frankfurter Künstlers Mike Kuhlmann geben dem Ganzen eine besondere Note.

 

Gefördert vom Main-Taunus-Kreis

und von der Taunus-Sparkasse Bad Homburg,

mit freundlicher Unterstützung von Jamali Diversity e. V.

 

Andreas W. Friederich
Es quietscht der Wal
die Hühner schreiten ebenerdig
der Graf liegt unterm Bett
es schneit
Softcover, Gedichte in 2 Bänden
Bd I ISBN 978-3-947930-12-8, 19,80 Euro
Bd. II ISBN 978-3-947930-13-5, 17,80 Euro
2 Bd. im Schuber
Bestelladresse: p.pfeffer@dunkel.de
 
"Es gibt sie, die theorieunabhängige Wahrnehmung von Wirklichkeit. Sie äußert sich in der Überlistung der Sprache durch Sprache. Andreas W. Friederichs Gedichte changieren zwiwchen zügellosem Formulieren, dem Manöver von lyrischen Massen und den imaginären Leerstellen und semantischen Resten, in denen die Poesie zu leuchten beginnt."
Ralf-Rainer Rygulla

Stadt Kelkheim (Herausgeber)
Die Freiherren von Gagern in Hornau
Begegnung mit einer bedeutenden Familie
Hardcover
70 Seiten, 12,- Euro
ISBN 978-3-947930-03-6
erhältlich in den Kelkheimer Buchhandlungen und zu bestellen bei p.pfeffer@dunkel.de

Abseits der Großstadt Frankfurt war das Hofgut im idyllischen Taunusdorf Hornau fast 50 Jahre lang (1818-1866) im Besitz der Feiherren von Gagern. Trotz der ländlichen Abgeschiedenheit gingen von hier wichtige Impulse für die politische Entwicklung Deutschlands aus. Hans Christoph von Gagern war Anfang des 19. Jahrhunderts Minister im Herzogtum Nassau und ein Diplomat von europäischem Rang. Drei seiner Söhne Friedrich, Heinrich und Maximilian setzten sich in der Revolution von 1848 für die Einheit und Freiheit Deutschlands ein.
Heinrich von Gagern wurde zum Präsidenten der ersten Nationalversammlung 1848 in der Frankfurter Paulskirche gewählt. Er war - wie auch sein Bruder Maximilian - an der Ausarbeitung der Nationalverfassung beteiligt.
In Erinnerung an das 150. Jubiläum der Nationalversammlung eröffnete die damalige Bundestagspräsidentin Prof. Dr. Rita Süßmuth 1998 offiziell die Gagernanlage in Kelkheim-Hornau. Von dort startet der Gagernrundweg, der seinen Besuchern die Möglichkeit gibt, durch das alte Hornau auf den Spuren der bedeutendsten Familie Kelkheims zu wandeln.
Das Buch dokumentiert die Tafeln des Gagernrundweges in übersichtlicher Form und stellt dem Leser die wichtigsten Informationen zur Gagern-Familie zur Verfügung.
Heide-Renate Döringer
Wu Zetian
Der einzige weibliche Kaiser auf dem chinesischen Drachenthron
mit 40 Abildungen
Softcover, 192 Seiten
12,80 Euro
ISBN 978-3-947930-05-0

Im alten China, zur Zeit der Tang-Dynastie, gelingt einer Frau Unglaubliches. Die junge hübsche Witwe Wu Zhao kommt als Konkubine an den Kaiserhof in Chang'an. Sie versteht es geschickt, die Gunst des berühmten Kaisers Taizong und die Liebe seines Sohnes Gaozong zu gewinnen. ZIelstrebig greift sie nach der Macht, bis sie schließlich als einzige Frau in der Geschichte Chinas den Drachenthron besteigt und als Wu Zetian ihre eigene Dynastie gründet. Das erreicht sie nicht ohne Intrigen und Grausamkeiten. Die Geschichten in diesem Buch erzählen von ihrem außergewöhnlichen Leben.
                                                                                
                                                                                 Zu bestellen bei p.pfeffer@dunkel.de
Dick Byer
Jazz, eine Taumfrau und …
weitere Kurzgeschichten
mit Illustrationen von Christina Eretier
Hardcover, 100 Seiten
14,80 Euro
ISBN 978-3-947930-07-4

Dick Byer hat die siebzehn Kurzgeschichten zwischen 2008 und 2109 geschrieben. Sie beruhen mehr oder weniger auf tatsächlichen Begebenheiten. Manchmal hat er nur die Namen geändert, was bedeutet, dass die Geschichte zu ungefähr 98% wahr ist. Manchmal waren Erinnerungen, manchmal Träume Inspirationen für die Geschichten. Vielleicht ist auch nur eine Person oder ein kleiner Teil davon wahr … Was Fakt und was Fiktion ist, verrät der Autor nicht. Aber allen Geschichten ist eines gemeinsam: Sie sind nahe am wirklichen Leben.

Zu bestellen bei p.pfeffer@dunkel.de

Paul Pfeffer
Der kleine hässliche Prinz
Märchen für Männer
Covergestaltung und Illustration: Christina Eretier
Hardcover, 190 Seiten
12,80 Euro
ISBN 978-3-947930-01-2

 

Paul Pfeffer erzählt Märchen. Aber sie unterscheiden sich von denen der Gebrüder Grimm. Es sind Märchen von heute, die gegen den Strich gebürstet sind und das Männerherz erfreuen. Die Prinzen kommen nämlich ein bisschen besser dabei weg als sonst in Märchen üblich.
Dass die Feen, Prinzessinnen und Königinnen nicht wie rohe Eier behandelt werden, ist zwar bedauerlich, aber unvermeidlich.
Die hier versammelten Männermärchen gehen allesamt mittelgut bis gut aus. Darüber können sich nicht nur die Prinzen freuen, sondern auch die Prinzessinnen.

Bestellungen bei p.pfeffer@dunkel.de
Die Bücher werden mit Rechnung zugeschickt.

Katharina Schaaf:
"Ich bin ein Kelkheimer Bub"
Ein Jahrhundert mit den Augen des Polizisten Josef Becker
ISBN 978-3-9818405-8-2
12,80 Euro

 

Josef Becker war als Polizist eine der bekanntesten Persönlichkeiten Kelkheims. Seine Erinnerungen im Auftrag der Stadt zu veröffentlichen, ist der Autorin Katharina Schaaf ein Bedürfnis. Sie folgt damit seinem Wunsch, das Vergangene zu tradieren, um der Zukunft Fehler zu ersparen.

Seine Kriegserlebnisse haben den jungen Josef Becker zum überzeugten Pazifisten und zum kosmopolitisch denkenden Menschen gemacht, der immer und überall nach dem Verbindenden zwischen den Menschen suchte, der mit seinen vielfältigen Aktivitäten Brücken schlug und der sich um seine Heimatstadt Kelkheim verdient gemacht hat.

Sein Leben steht zugleich aber auch exemplarisch für die Erfahrungen vieler seiner Zeitgenossen und für die Alltagsgeschichte des 20. Jahrhunderts. Das Aufwachsen in kleinen Verhältnissen, der Wille zum Durchhalten und zum Wiederaufbau, die oft plötzlichen Wendungen, die das eigene Schicksal genommen hat, werden bei manchem Leser vielleicht vertraute Erinnerungen wecken und manch anderen neugierig machen.

Das Buch bestellt man am besten direkt beim Erzeuger: p.pfeffer@dunkel.de

 

Paul Pfeffer
Guter Sex macht Flecken
Tante Elfriedes goldene Regeln für ein gutes Leben
Hardcover, 123 Seiten
Covergestaltung, Layout und Satz: Christina Eretier www.eretier.de
erschienen in der Edition Pauer www.editionpauer.com
ISBN 978-3-9818405-6-8
Schlappe 9,80 Euro

 

Wer sich auch nur an die Hälfte dieser goldenen Regeln hält, wird ein glücklicherer Mensch. Wenn nicht, gibt's das Geld zurück.
Das Buch bestellt man am besten direkt beim Erzeuger: p.pfeffer@dunkel.de

Ulrike Christa Köhler

Eine Schaufel Worte

Gedichte

ISBN 978-3-947930-00-5

12,80 Euro

 
Eine Schaufel Worte rieseln lassen
als Gedanken zwischen Häuser,
in die Straßen, wo dann Menschen
sie erfassen, drehen, wenden,
manchen Sinn entdecken, schließlich
sich und andere bedenken,

Vorurteile überprüfen,
Möglichkeiten nicht ausschließen.
Manche Türen offen lassen.

 


Das Buch bestellt man am besten direkt beim Erzeuger: p.pfeffer(at)dunkel.de

Cornelia Kube-Druener

Atmosphärisch Punktgenau

Gedichte

Hardcover, 76 Seiten mit über 20 Zeichnungen der Autorin

ISBN 978-3-9818405-5-1

9,80

Ich habe zwei Ohren. Dexter und Sinister. Genau betrachtet sind die beiden etwas zu klein geraten. Obwohl an einem und demselben Kopf gewachsen, hat sich ihr Gehörsinn und somit die Welt ihrer Wahrnehmungen und Empfindungen grundverschieden voneinander entwickelt. Was sie jedoch vereint und worin sich beide wiederfinden, ist ihre wertschätzende Liebe zu den Gedichten von Cornelia Kube-Druener und der immerwährende Wunsch, dass ich sie ihnen vorlese, möglichst rund um die Uhr.

 

 

Der Autorin Cornelia Kube-Druener ist es in ihrem Lyrikband „Atmosphärisch punktgenau“ aufs vortrefflichste gelungen, die unterschiedlichen Empfindungssinne meiner beiden Ohren in einer geglückten sprachlichen Symbiose zusammenzuführen.

 

Wolfgang Klee, 2017

 

 

zu bestellen bei der Edition Pauer p.pfeffer@dunkel.de

 

Tina Maggio

Lias Krümel

Roman Taschenbuch
370 Seiten

ISBN 978-3-9818405-4-4

12,80 Euro

Irgendwann werde ich ein Buch schreiben!“ Damit hat sich Lia Vitale lange Zeit aufgemuntert, wenn ihr wieder einmal etwas widerfahren war, das sie unbedingt hätte aufschreiben wollen.

 

Es bleibt beim „Irgendwann“, bis ein sprechender Dinkelbrotkrümel namens Holger auf Lias Küchenboden auftaucht und alles auf den Kopf stellt … und auf einmal nimmt ihr Leben Fahrt auf. Sie bricht aus dem gewohnten Trott aus, um sein Geheimnis zu lüften und einfach mal durchzuatmen. Es wird eine Reise voller Turbulenzen und Hindernisse, schöner und schmerzhafter Erinnerungen und amüsanter Begegnungen. Ein schwuler Pfleger, ein indischer Taxifahrer, eine polnische Krankenschwester und natürlich Lias leicht schräge italienische Familie tragen ihren Teil dazu bei, dass Lia zu sich selbst kommt. Wird ja auch Zeit, denn ihr gehen allmählich die Ausreden aus, warum sie nicht mit dem Schreiben anfangen kann.

 

Wird sie es schaffen, aus dem „Irgendwann“ ein „Jetzt“ zu machen?

 

zu bestellen bei der Edition Pauer p.pfeffer@dunkel.de

 

Dimitri Vojnov

Die schöne Bäckerin aus dem Taunus

Geschichten und Zeichnungen

Hardcover 114 Seiten

19,80 Euro

ISBN 978-3-9818405-3-7

zu bestellen bei der Edition Pauer p.pfeffer@dunkel.de

 

Saftige Geschichten mit wundervollen Zeichnungen. Dimitiri Vojnov ist ein begnadeter Erzähler und ein ebenso begnadeter Zeichner.

 

Anneliese Druhm

Ach, die Liebe!
Gedichte
mit 18 Bildern von Anneliese Druhm
56 Seiten

ISBN 978-3-9818405-2-0

14,80 Euro
zu bestellen bei der Edition Pauer p.pfeffer@dunkel.de